Archivregale: Preiswertes Schraubsystem oder flexibles Stecksystem

Stationäre Archivregale dienen zur Lagerung von Aktenordnern, Pendelheftern, Hängeregistraturmappen oder Archivkästen.

Bei Einzelregalen sind die Fachböden i.d.R. 300mm tief und haben einen hinteren Anschlag um ein Durchschieben der Aktenordner zu vermeiden. Bei Doppelregalen (beidseitig zu bedienen) sind die Fachböden 600mm tief und haben einen Mittelanschlag.

Die Regalhöhe ist individuell wählbar – ab einer Höhe von 2000mm ist eine Steighilfe erforderlich. Die lichte Fachhöhe für Aktenordner beträgt i.d.R. 325mm.

Die Archivregale gibt es als Schraubsystem. Dies ist der preiswerte Klassiker unter den Stahlregalen und bestens geeignet für reine Archivräume.

Flexibel bleiben Sie mit dem Stecksystem. Durch die schraublose Bauweise können Fachböden schnell und ohne Werkzeug umgesetzt, ergänzt oder ausgetauscht werden.

Material und Farben

Sie haben die Wahl: Stahl verzinkt als preiswerte Variante im Archiv oder verzinkter Stahl mit einer hochwertigen Pulverbeschichtungin lichtgrau, auf Wunsch mit blauen Rahmenprofilen, für den Einsatz in Büroräumen.

Mit verfahrbaren Archivregalen, oft als Kompaktanlagen bezeichnet, können Sie die Grundfläche Ihres Raumes bis zu ca. 90% nutzen, da nur sehr wenig Verkehrsfläche benötigt wird.

 

Weitere Regale für verschiedene Lagersysteme:

Informieren Sie sich hier über weitere Regale, die Ihr Lagersystem optimieren: Fachbodenregale, Palettenregale, Kragarmregale und Weitspannregale zeichnen sich jeweils durch spezifische Eigenschaften aus und dienen der Lagerung sehr unterschiedlicher Güter.

Sie wissen nicht, welches Regal gerade für Ihr Lager ideal wäre? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf - wir beraten Sie gern! Wir sind Ihr Partner für Archivregale Berlin!